<<  <  Okt 2020  >  >>
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
        1   3   4
  5   6   7   8   9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

 

Event highlights

Kein Event

Kommende Termine

Mittwochs Training

Oktober
Mittwoch
21
Unser Mittwochs Training
20:00 h - 22:00 h

Buschfunk

ATZE : wollte auf dem public server spielen - mir fehlt aber das worrior mod - euer spezielles mod ? und son @@idk ?
28/12/2018 - 21:11
Irishman : Hi. Ich würde euch gerne zu einem Event am 24.11.18 einladen. Infos unter: Altis at Arms oder unter:slotliste
30/10/2018 - 16:58
Sherman : RHS und Soundmod Update....
26/08/2018 - 10:35
Sherman : Mod update
05/05/2018 - 20:02
Sherman : ALIVE und CBA Update..
14/02/2018 - 11:19
Drag images here

Abbrechen

Teamspeak 3

 

Aktuelle Beiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Postfach

Sie sind nicht eingeloggt.

Frage Kurz Bericht TSS-Event vom 02.06.2018

  • Bassaner
  • Besucher
  • Besucher
2 Jahre 4 Monate her - 2 Jahre 4 Monate her #1844 von Bassaner
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
<strong>Missionsbericht zum TSS-Event am 02.06.2018</strong>
Dies ist eine Kurzfassung aus meiner persönlichen Sicht.

<strong>Die Lage:</strong>
Offiziell hat die Nato die Kontrolle über Altis, aber inoffiziell ist Altis so gut wie vollständig vom Feind besetzt.
Anschläge sind eine der Tagesordnungen, Dörfer und Städte sind eingenommen oder umkämpft, die Bevölkerung ist unruhig und das Land wird mit IEDs überflutet.
Es wird Zeit etwas dagegen zu unternehmen.

<strong>Aktuelle Situation:</strong>
Gestern wurde abermals ein Selbstmordanschlag in Pyrgos verübt. Eine Autobombe fuhr in die Stadt und detonierte.
Die Aufklärungsdrohne in diesem Gebiet hat das Fahrzeug zwar gesichtet, aber konnte nicht zu 100% bestätigen, dass es vom Feind benutzt wurde.
Der erste Sichtkontakt entstand an einer T-Kreuzug nördlich von Pyrgos(174 143), weshalb der Weg nicht bis zur Werkstatt der Bombenbauer zurück verfolgt werden kann.

<strong>Der Auftrag:</strong>
Ihr Auftrag lautet die Dörfer (Charkia, Kalochori, Paros, Rodopoli, Telos) nördlich der T-Kreuzung zu durchsuchen und, wenn möglich, die Werkstätten, in denen die Autos mit Sprengstoff präpariert werden, zu zerstören.

Eigene Truppenstärke:
Ca. 20 Mann
Aufteilung:
Striker (Einsatzleitung)
Striker 1 (2 Fireteams)
Striker 2 (2 Fireteams)
Rodeo (MEVAC)

Aurüstung/Material:
2x Humvee + M2
1x Humvee + GL
2x Hunter
1x UH 60 in MEVAC ausführung

Ausführung war wie folgt geplant:
Im Konvoi von der FOB aus zu den Nordöstlich gelegenen Städten wahren. (Kalochori,Paros)
Nach diesen beiden Städten wäre es dann wieder mit den Fahrzeugen Richtung Westen nach Rodopoli gegangen. Nach Rodopoli, würde Charkia durchsucht werden und zu guter letzt Telos.

Doch es kam alles anders!

Auf der geplanten Strecke nach Kalochori in höhe des Sumpfgebiets kamen wir unter Beschuss, wichen diesen so gut wie Möglich aus und kamen hinter dem Feind dazu abzusitzen um diese zu bekämpfen. Leider fuhr während des Ausweichmanöver die Einsatzleitung durch eine IED und viel aus, eine Rettung derer war nicht möglich, da sie durch die Explosion direkt tot waren.
Nach dem Chaos wurde bekannt gegeben, das eine „neue“ Einsatzleitung unterwegs sei. Kurz darauf traf diese ein und es wurde die Mission fortgesetzt.
Keine 5min später standen wir wieder unter Beschuss und mussten alternativ die Umgebung und das nahgelegene Dorf sichern. (Östlich von Kalochori)
Endlich beim ersten Einsatzziel (Kalochori) angekommen wurde kurz nochmals angesprochen wer, wie, wo und was macht.
Striker 1 & 2 rückten gesplittet in die Stadt ein. Striker 1 Östlich und Striker 2 Westlich von Süd nach Nord. Striker 2 fand im nördlichen Teil der Stadt eine besetzte Bombenwerkstatt. Dort wurden Beweisfotos geschossen und nach Informationen gesucht. Während der Durchsuchung wurde alles für die Sprengung vorbereitet. Leider wurden 2 Kameraden durch Fehlzündung getötet.
Nach der Sprengung von besagter Werkstatt kamen aus südwestlicher Richtung Feinde auf uns zu. Striker 1 nahm den ersten Feuerkampf gegen diese auf. Doch vorher mussten sie durch die halbe Stadt und es kamen 2-3 Kameraden durch IED ums Leben. Striker 2 näherte sich von Nordwesten dem Kampfgeschehen. Nach dem Kampf am Ortsrand, kam der Befehl zur FOB abzurücken um Verwundete zu versorgen und Munition aufzufüllen.
Der Ganze Einsatz wurde von einem Drohnenoperator unterstützt, vom Anfang bis Ende!
Viele Kameraden sind nach der Versorgung wieder in den Einsatz geflogen, doch ein paar „mussten zurückbleiben“. (darunter auch meine Wenigkeit)

Mit freundlichem Gruß
Bassaner

Teilnehmer an diesem Event waren:
Die Veranstalter TSS (Blackhawk,MacChronik,Joker7,masterT00L,HeavyMetall)
TacNet (Chaos,Hülsi,Evelution,Max,Insect,SonHala,x21,?)
75th RSTB (Krause,Red, evtl mehr)
NW (Bassaner,Rumbel,Papapop,Max Procure)

Bitte um Verständnis wenn jemand nicht erwähnt wurde, habe irgendwann den Überblick verloren.
Last edit: 2 Jahre 4 Monate her by Bassaner.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bassaner
  • Besucher
  • Besucher
2 Jahre 4 Monate her #1845 von Bassaner
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Bilder von der Planung sind bei uns im TS 3 zu finden im Datei-Browser unter Missions Down/Upload im Ordner "TSS-Event 02.06.18".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.296 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.