Events Kalendar

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Buschfunk

Shermans Avatar
Sherman : Alive und CBA A3 Update.....
08/12/2017 - 15:51
Shermans Avatar
Sherman : Mobile webseite erneuert.
19/11/2017 - 20:06 1
Shermans Avatar
Sherman : Bezüglich clantreffen bitte alle etwas schreiben
15/11/2017 - 23:55
Shermans Avatar
Sherman : Mod Update...
10/11/2017 - 16:05
Shermans Avatar
Sherman : Umfrage zum Clantreffen bitte alle eintragen Clantreffen 2018
08/11/2017 - 16:36 1

Abbrechen

Teamspeak 3

 

Registrieren...

Hier könnt Ihr euch auf unserer Webseite Registrieren mit...

 

Aktuelle Beiträge

Postfach

Sie sind nicht eingeloggt.

 

Sherman

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Funkausbildung der Nordic Warriors

Inhalt

Kapitel 1

Task Force Radio Erklärung

Sprechen mit Task Force Radio (TFAR)

Funken mit Task Force Radio (TFAR)

Funken

Funkgeräte im Überblick

 

Kapitel 2

 Funkdiziplin und Regeln

Kapitel 1

Task Force Radio Erklärung

zum Inhalt

Task Force Radio Logo

Zunächst die Erklärung: Task Force Radio ist ein Arma 3 Mod (kurz auch TFAR genannt), der realistisches Funken und Sprechen mit ins Spiel bringt.

Voraussetzung das es funktioniert, ist es das man sich bei uns im Teamspeak befindet. Und den Mod natürlich istalliert hat.

Wenn wir uns jetzt auf unseren Nordic-Warrior Gameserver befinden und miteinander sprechen, dann hören wir uns, wie im wahren Leben auch nur in einem bestimmten Umkreis.

 

Sprechen mit Task Force Radio

zum Inhalt

Es gibt 3 Arten zu Sprechen.

  • Leise (Flüstern: Hörweite ca. 5m Umkreis)

  • Normal (Normales Reden: Hörweite ca. 10m Umkreis)

  • Laut (Schreien: Hörweite ca. 15m Umkreis)

Das ist der Umkreis in dem man spricht und ein anderer Mitspieler es noch hören kann. Alles da drüber hinaus ist nicht mehr zu hören und man muß ein Funkgerät benutzen.

Vorher muss man natürlich wissen, wie die Tastenbelegung im Game ist. Damit man entsprechend umschalten kann.
Unter: Steuerung/Konfiguriere Addons/Tfar und dann change speaking Volume standard Belegung ist: STRG+TAB.

Eigentlich sollte man es auf normal lassen.

  • Flüstern ist eher was für TvT Events, damit der Gegner es nicht mitbekommt; wenn einer in der Nähe ist- oder wenn ein anderer etwas nicht mitbekommen soll.
  • Normal ist ist halt wie im realen Leben das normale Sprechen
  • Laut ist wie schreien- würde ich nur in äußersten Notfall einsetzten, zb. wenn man etwas Wichtiges sagen möchte, zb. einen Sanni im Trupp benötigt etc. alles andere ist nervig, für andere um einen herum, die sich gerade unterhalten und dann immer einen anderen dazwischen reden hören.

 

Funken mit Task Force Radio

zum Inhalt

Einleitung

Benutzung vom Kurzstrecken - Funkgerät

Benutzung vom Langstrecken - Funkgerät

Zusätzlichen Kanal festlegen

Funken

 

 Das Funken mit Task Force Radio in Arma 3 ist eine sehr komplexe Sache. Es gibt bei TFAR verschiedene Funkgeräte, die auch verschiedene Eigenschaften haben. Zum Beispiel unterschiedliche Reichweiten. Aber dazu später mehr.

Die wichtigsten 2 Arten:

  • Kurzstrecken-Funkgerät (auch Shortrange Radio genannt) wie der Name schon sagt für kurze Strecken. Dieses Funkgerät hat jeder normale Soldat dabei. Standardbelegung zum öffnen mit "STRG+P"
  • Langstrecken Funkgerät (auch Longrange Radio genannt), wie auch hier der Name schon sagt, ist für lange Strecken. Standardbelegung zum Öffnen mit "ALT+P" (oder in der Steuerung anpassen)

 

 Benutzung vom Kurzstrecken - Funkgerät

zum Inhalt

Haben wir das Funkgerät am Mann, mit STRG+P geöffnet und uns mit dem Team auf Frequenzen fest gelegt, müssen wir diese natürlich einstellen.

Einstellmöglichkeiten

  1. Lautstärke anpassen mit rechter und linker Maus
  2. Frequenz festlegen (mit der Maus rein klicken und Frequenz rein schreiben) und dann ...
  3. Frequenz festlegen
  4. Frequenz löschen
  5. Wechseln der Kanäle
  6. Umschalten von Lautsprecher auf Kopfhörer. Das Umschalten auf Lautsprecher ermöglicht es, anderen Spielern in der Nähe den Funk mit zu hören. Das macht eher Sinn  bei Langstreckenfunkgeräte, wenn man zB. sein Squad an den Funkverkehr teil haben lassen möchte. Andernfalls sollte es man auf Kopfhörer lassen.
  7. Zusätzlichen Kanal festlegen (dazu später mehr)
  8. Verlassen des Menüs mit "ESC"

 

In unserem Bilder - Beispiel ist momentan das Funkgerät An/PRC 152 (Short Range)

Kurzstreckenfunkgeraerat Erklaerung

 

Benutzung vom Langstrecken - Funkgerät

zum Inhalt

Haben wir das Funkgerät auf den Rücken, mit "ALT+P" geöffnet und uns mit dem Team auf Frequenzen festgelegt, müssen wir diese natürlich einstellen. Wenn man kein Langstreckenfunkgerät dabei hat, ist es trotzdem möglich dieses von einem Fahrzeug, Flugzeug oder Helikopter zu benutzen.  Sind wir eingestiegen, haben wir dann die möglichkeit das Funkgerät ebenfalls mit "ALT+P" zu öffnen.

Einstellmöglichkeiten

  1. Lautstärke anpassen mit rechter und linker Maus
  2. Frequenz Festlegen (Mit der Maus rein klicken und Frequenz rein schreiben) und dann mit Punkt 3...
  3. Frequenz festlegen
  4. Frequenz löschen
  5. Wechseln der Kanäle
  6. Umschalten von Lautsprecher auf Kopfhörer. Das Umschalten auf Lautsprecher ermöglicht es, anderen Spielern in der Nähe den Funk mit hören zu lassen. Das macht dann Sinn; bei Langstreckenfunkgeräten etwa; wenn man sein Squad an den Funkverkehr teilhaben lassen möchte. Andernfalls sollte es man auf Kopfhörer lassen.
  7. Zusätzlichen Kanal festlegen (da zu später mehr)
  8. Verlassen des Menüs mit "ESC"

In unserem Bilder - Beispiel ist momentan das Funkgerät RT-1523G (ASIP) (Long Range) im Fahrzeug

langtreckenfunkgeraerat Erklaerung

 

Zusätzlichen Kanal festlegen

zum Inhalt

Wir können mit jedem Funkgerät, ob kurz oder lang einen zusätzlichen Kanal festlegen, also einen "2. Kanal" mit dem wir 2 unterschiedliche Frequenzen einstellen können und auf beiden Frequenzen senden und natürlich auch den Funkspruch empfangen können.

Beispiel:

  1. Ihr habt bereits eine Frequenz auf Channel 1 Frequenz 100 Mhz Festgelgt
  2. Jetzt wechselt ihr auf Channel 2 im Display "C2"
  3. Drückt "zusätzlichen Kanal festlegen" jetzt erscheint "A2" in unserem Beispiel ist es jetzt 39.2 Mhz

    zusaetzlicher Kanal

  4. Entweder ändert ihr die Frequenz oder wechselt sie...
  5. Jetzt Frequenz festlegen
  6. Nun wechselt ihr wieder auf "C1" also einen Kanal runter
  7. Fertig! Jetzt könnt ihr 2 Frequenzen Funken empfangen und senden

 

Funken

zum Inhalt

Haben wir nun alles eingestellt, geht es los. Hier eine Übersicht über die Standard - Tastenbelegung in Arma 3 der verschiedenen Funkgeräte. Ändern natürlich möglich, evt. gibt es aber Konflikte mit anderen Mods.

Das bitte in der Steuerung kontrollieren. Die Tasten so lange gedrückt halten, wie man gehört werden möchte.

Funkgerät

Normaler Kanal

Zusatzkanal

Öffnen

Kurzfunke  CAPS LOCK T Strg+P
Langfunke  STRG+CAPS LOCK Y Alt+P
Unterwasserfunke STRG+~  / Shift+P

 

Die Funkgeräte

zum Inhalt

Die Funkgeräte und ihre Reichweiten im Überblick

Die angegebenen Maximal-Reichweiten beziehen sich auf freien Feld ohne Hindernisse und varieren natürlich in Wäldern oder im Gelände mit vielen natürlichen Höhenunterschieden.

 

AN PRC 152

Funkgerät
Seite
Frequenz/Reichweite

Radio AN/PRC-152 (Kurzfunke)

BLUEFOR

30-512Mhz / 5 km

Radio RF-7800S-TR (Kurzfunke)

BLUEFOR

30-512Mhz / 2 км

BLUEFOR

30-87Mhz / 20 km

BLUEFOR

30-87Mhz / 40 km

Widerstand

30-512Mhz / 2 km

Widerstand

30-512Mhz / 5 km

Widerstand

30-87Mhz / 20 km

Widerstand

30-87Mhz / 40 km

OPFOR

30-512Mhz / 5 km

OPFOR

30-512Mhz / 2 km

OPFOR

30-87Mhz / 20 km

OPFOR

30-87Mhz / 40 km

Unterwasser Funkgerät

Alle

32-41kHz / 70-300 m. (Tiefe unter dem Wasser)

 

 

Kommentar schreiben

 


Sicherheitscode
Aktualisieren